Links überspringen

Spaß im Freien: Wie Du Dir Dein eigenes Frisbee baust!

Quelle: Pixabay

Langeweile? Dann bist Du hier genau richtig! Mit diesem tollen Basteltipp kannst Du in kurzer Zeit ein dinotastisches Meisterwerk basteln! Viel Spaß beim Basteln! Heute zeigen wir Dir wie Du selber ein Frisbee bauen kannst!

Emilia (7) aus KLOSTERNEUBURG in Niederösterreich hat uns nämlich einen dinotastischen Basteltipp gesendet. Bei schönem Wetter muss sie einfach immer draußen spielen. Da geht’s Dir sicher gleich! Sich gegenseitig ein Frisbee zuzuschmeißen ist zum Beispiel ein super Spiel. Wenn man kein Frisbee hat kann man sich das aber auch ganz einfach selber bauen! Sie hat uns gezeigt wie das geht!

Was Du für Dein Frisbee brauchst:

  • 2 Pappteller
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Bastelfarben

Bastelanleitung

  1. Als erstes nimmst Du Dir die Pappteller mit der Schere vor. Der Boden der Pappteller muss herausgeschnitten werden. So, dass nur mehr der Rand überbleibt.
  2. Dann bestreichst Du die Ränder der Pappteller mit Bastelkleber und klebst sie zusammen. Jetzt muss der Kleber trocknen. Im Grunde ist das Frisbee jetzt schon einsatzbereit.
  3. Aber der lustige Teil kommt erst noch. Damit es ein Einzelstück wird, muss das Frisbee noch ordentlich verziert werden. Mit Bastelfarben bemalen oder bekleben, alles ist erlaubt. Und schon hast Du dein eigenes Frisbee selber gebaut! Jetzt kann fleißig Hin- und Hergeworfen werden.

RADINO wünscht Dir viel Spaß beim Basteln!

 

Wenn Du alle Schritte richtig befolgt hast, hast Du jetzt ein dinotastisches Frisbee. Wenn Du willst, kannst Du uns gerne ein Bild davon schicken! Einen wichtigen Tipp hat RADINO noch für Dich. Wenn unsere Basteltipps zu schwierig sind oder zum Beispiel spitze Gegenstände, Kleber, usw. verwendet werden, solltest Du Deine Mama oder Deinen Papa um Hilfe bitten! Sie helfen Dir sicher gerne und passen auf, dass nichts passiert.

Du hast auch einen dinotastischen Basteltipp oder ein Bastelfoto für uns?

Dann kannst Du sie hier einschicken!