Links überspringen

Blumenbomben basteln: So machst Du die Natur bunter!

Quelle: Pixabay

Langeweile? Dann bist Du hier genau richtig! Mit diesem tollen Basteltipp kannst Du in kurzer Zeit ein dinotastisches Meisterwerk basteln! Viel Spaß beim Basteln! Heute haben wir einen tollen Tipp wie Du in der Natur basteln kannst:

David (6) aus WIEN hat uns einen dinotastischen Basteltipp geschickt: Genau wie Radino und seine Freunde liebt er es, etwas für die Umwelt zu tun. Und was gibt es besseres, als in und mit der Natur zu basteln. Deshalb hat David einen tollen Basteltipp, der überall Blumen aus dem Boden sprießen lässt!

Was Du für Deine Blumenbomben brauchst:

  • Erde
  • Blumensamen
  • Wasser

Bastelanleitung

  1. Als erstes die Erde mit den Blumensamen mischen.
  2. Etwas Wasser dazugeben und kleine Bällchen formen.
  3. Überall wo Du die Blumenbomben abwirfst, wachsen bald wunderschöne Blumen.

Beim nächsten Spaziergang kannst Du die Blumenbomben dann ganz einfach verteilen. Wenn Du nach ein paar Wochen wieder an der gleichen Stelle vorbeigehst, kannst Du die schönen Blumen bewundern. So einfach kann man in der Natur basteln!

RADINO wünscht Dir viel Spaß beim Basteln!

 

Wenn Du alle Schritte richtig befolgt hast, hast Du jetzt dinotastische Blumenbomben. Wenn Du willst, kannst Du uns gerne ein Bild davon schicken! Einen wichtigen Tipp hat RADINO noch für Dich. Wenn unsere Basteltipps zu schwierig sind oder zum Beispiel spitze Gegenstände, Kleber, usw. verwendet werden, solltest Du Deine Mama oder Deinen Papa um Hilfe bitten! Sie helfen Dir sicher gerne und passen auf, dass nichts passiert.

Du hast auch einen dinotastischen Basteltipp oder ein Bastelfoto für uns?

Dann kannst Du sie hier einschicken!