Die Suche nach süßen Wassermelonen

Woher weiß man ob eine Wassermelone schmeckt?

Weil Radino Wassermelonen so gerne ist, hat er sich letztens gleich eine ganz Melone gekauft. Die war ganz schön schwer!

Er war dann sehr neugiereig, ob er mit Glück eine süße, reife Frucht erwischt habe. Ohja ... sie war köstlich!

Es ist ja schwer im Geschäft oder am Markt eine Melone auszusuchen. Bei den aufgeschnittenen, die sieht man ja schon ob sie rot, noch etwas unreif ist oder viele Kerne hat. Man muss sich aber nicht aufs Glück verlassen, um eine reife Melone auszusuchen.

Es gibt da etwas, auf das Du achten kannst. Es ist der sogenannte Feldfleck. Das ist die gelbe Stelle an der Unterseite der Melone. Der Fleck zeigt an, dass die Melone lange genug am Feld war und in der Sonne reifen konnte. Hat eine Melone keinen gelben Fleck, dann sit sie zu früh geerntet worden und weniger süß.

Wenn Du darauf achtest, bekommst Du garantiert auch eine superleckere Wassermelone!