Stromkartoffel

Hier gibt es ein lustiges Experiment mit einer Kartoffel

Dieses Mal hat Radino wieder ein kleines Experiment für Dich.Alles was Du dazu brauchst ist eine Kartoffel, einen Nagel, Kopfhörer und ein Geldstück aus Kupfer also eine ein Cent Münze.

Lass Dir von Deiner Mama oder Deinem Papa die Kartoffel halbieren und steck den Nagel und die Münze in die Innenseite der Kartoffel. Schau aber drauf, dass das Ende der Kopfhörer, also der Stecker noch dazwischen passt. Der Stecker hat drei Ringe und sowohl der Nage, als auch die Münze müssen jeweils einen Ring berühren. Da braucht man ein bisschen Geduld, bis das klappt.                                                               

Jetzt steck Dir die Kopfhörer ins Ohr – und was hörst du? Ja jetzt hörst Du ein Knistern und dieses Knistern ist Strom. Doch wie bitte kommt Strom in die Kartoffel?!

Durch die beiden verschiedenen Metalle und den Saft der Kartoffel beginnt eine chemische Reaktion, diese bringt winzige Teilchen, die sogenannten Elektronen, in Bewegung. Durch den Stecker des Kopfhörers wird der Stromkreis geschlossen und du kannst den Strom hören.

Übrigens: Das Experiment funktioniert auch mit einer Zitrone.