Frischkäse selber machen

Hast Du Lust auf einen gesunden Brotaufstrich? Dann probier doch unser Rezept!!

Dafür brauchst Du einen Liter Milch – ganz normale Vollmilch aus dem Supermarkt. Und Du brauchst den Saft einer Zitrone. Außerdem einen Herd, einen Kochtopf, einen Schneebesen und ein größeres Sieb, in das Du ein Küchentuch legst.

Die Milch wird jetzt am Herd erhitzt bis sie etwa 70 Grad hat. Da hilft Dir sicher Mama oder Papa dabei. Dann nimm den Topf vom Herd und gib den Zitronensaft dazu. Jetzt leicht mit dem Schneebesen umrühren. Die Milch beginnt jetzt auszuflocken. Dabei wird sie irgendwie klumpig – das gehört so.

Und das ganze gießt Du jetzt in das Sieb mit dem Tuch drin. Die Flüssigkeit – das ist die Molke – die fließt ab und der Frischkäse bleibt im Sieb. Am besten drückst Du noch vorsichtig die restliche Molke heraus.

Du kannst jetzt den Frischkäse zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie packen. Bevor Du ihn isst kannst Du ihn noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit verschiedenen Kräutern verfeinern.

Im Kühlschrank hält sich der Frischkäse einige Tage – wenn er nicht vorher aufgegessen wird ;)